bildschirmfoto-2016-09-19-um-20-12-45

Langlebigkeit

Mit der nächsten Rechnungsszinssenkung zum 01.01.2017 ist der „Sozialpolitische Auftrag des Versicherungsvermittlers stark gefährdet“. Schuld wird aber nicht die Zinssenkung selbst sein; Schuld wird vielmehr die immer weiter sinkende Vergütung für Lebens- und Rentenversicherungen sein. Oder glauben Sie ernsthaft, mit 0,9 % Rechnungszins und den bisherigen Vergütungsmodellen lassen sich noch einigermaßen vernünftige Versicherungen kalkulieren? Da geht es weniger darum, dass …

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 11.09.59

Der Bestand des Versicherungsmaklers bei dessen Tod – Lebenswerk adè?

Man hört in der Branche, dass von Zeit zu Zeit auch der ein oder andere Versicherungsmakler vom vorzeitigen Ableben Gebrauch macht. Heißt das aber auch automatisch, dass sein Lebenswerk, nämlich seine Bestände das gleiche Schicksal teilen? In der Praxis hat sich das Wort „Bestand“ eingebürgert. Juristisch gesehen gibt es aber kein Recht am Bestand. Das deutsche Recht kennt für den …

pexels-photo-27118

Lebensversicherung: Warum Bezugsberechtigte klar ausgewiesen sein sollten

Der Bezugsberechtigte gehört zu einem Versicherungsvertrag wie das Amen zur Kirche. Schließlich wird damit geregelt, wer im Versicherungsfall das Geld bekommt. Aber: Häufig passieren hier Fehler, die ärgerliche Folgen haben können. Das Bezugsrecht definiert, wer im Versicherungsfall die Leistung von der Versicherung bekommt. Daher ist es besonders wichtig, dass diese Person klar festgelegt ist. Doch gerade hier passieren immer wieder …

hands-walking-stick-elderly-old-person Kopie

Wenn ein Versicherungsmakler rentenversicherungspflichtig ist

30.6.2016 – Für Versicherungsmakler, die ihre Geschäfte praktisch ausschließlich über einen Maklerpool abwickeln, besteht eine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Das hat das Bayerische Landessozialgericht mit einem am Dienstag veröffentlichten Urteil vom 3. Juni 2016 (L 1 R 679/14) entschieden und damit eine vorausgegangene Entscheidung des Landshuter Sozialgerichts bestätigt.   Der als selbstständiger Versicherungsmakler tätige Kläger beschäftigt keine versicherungs-pflichtigen Angestellten. …

black-and-white-businessman-man-suit

Seit 2011 etwa 12,5 Prozent Rückgang

Die Zukunft in der Branche Im Vergleich zum Höchststand Anfang 2011 beläuft sich das Minus der registrierten Vermittler auf annähernd 33.000 Personen beziehungsweise rund 12,5 Prozent. Seitdem ist die Zahl der gebundenen Vertreter um über 32.200 beziehungsweise etwa 17,7 Prozent zurückgegangen, diejenige der Vertreter mit Erlaubnis um knapp 11,5 Prozent beziehungsweise fast 3.900 Personen. Bei den Maklern gab es hingegen …

pexels-photo Kopie

Vergleich VofiusMakler+ vs. Makler-Pool

Kein Makler-Pool wie es im Markt so häufig vorkommt! Wir haben hier einen kleinen Vergleich erstellt wobei die Unterschiede zwischen VofiusMakler+ und einen klassischen Makler-Pool herausgestellt werden. Vofius: Sicherheit: Sie haben immer ein direktes Vertragsverhältnis zu den Gesellschaften. Ihr Haftungspartner für die Courtageauszahlung, Bestandspflegezahlung und Stornoreserve ist die jeweilige Versicherungsgesellschaft. Zudem haben Sie immer die kompletten Rechte an Ihrem Kundenbestand. …

Brexit

Brexit: Was hat die Versicherungsbranche zu befürchten?

Die Briten haben mehrheitlich für einen EU-Austritt gestimmt. Betroffen vom Brexit ist auch die Versicherungsbranche. Deutsche Verbraucher sind verunsichert. Von übereilten Entscheidungen raten Finanzexperten in diesen Stunden ab. Wichtig ist jetzt, dass sich die Finanzmärkte stabilisieren, orientieren und gegebenenfalls neu aufstellen. Es kann davon ausgegangen werden, dass kurzfristig das europäische Wirtschaftswachstum leiden wird, wenn auch im geringeren Umfang, als es …